Nikolausfeier im Hort

Am 5. Dezember 2018 wurde im Hort eine Nikolaus-Feier veranstaltet. Die Hort-Mitarbeiter führten das Stück „Rumpelstilzchen“ auf. Die Kinder hatten großen Spaß ihre Betreuungspersonen mal in ganz anderen Rollen zu erleben 🙂 und freuten sich über über den Nikolaus!

Winterfest am 10.12.2018

 

Liebe Eltern,

am 10.12.2018 wird ab 16:30 Uhr das Winterfest der Schule Am Wall stattfinden. Um die Organisatoren etwas zu unterstützen, möchten wir dieses Jahr innerhalb der Elternschaft ein Fingerfoot-Buffet bereitstellen. Um eine große Vielfalt zu ermöglichen, sind alle Eltern recht herzlich eingeladen, etwas für unser Buffet mitzubringen. Damit wir nach dem Fest nicht mehr abspülen müssen und auch nicht unnötig Plastikmüll verursachen, sollen es Speisen sein, die man ohne Teller und Besteck essen kann (z.B. Weihnachtsplätzchen, Muffins, Obstspieße etc.).

page1image45307168

Außerdem könnt ihr euch gern beim Aufbau ab 14:30 Uhr beteiligen oder auch nach dem Fest beim Aufräumen helfen.

Bei Fragen und Anregungen erreicht ihr mich per E-Mail: Eva-Maria_12@gmx.de

Liebste Grüße

Eva-Maria Simon (Elternbeiratsvorsitzende der Schule Am Wall)

 

Kinderrechte-Filmfestival in Berlin

Kinderrechte-Filmfestival in Berlin

„Die Buddy-Gruppe aus dem letzten Schuljahr hat mit ihrem selbst gedrehten Film „Die Neue“ an dem Projekt „Mehr Platz für unsere Rechte“ teilgenommen und konnte in diesem Rahmen für zwei Tage nach Berlin fahren zum Kinderrechtefilmfestival am 20. November 2018. Esma, Minerva, Sharvella, Onur und Richie sind schon an weiterführenden Schulen und haben für diese Reise glücklicherweise schulfrei bekommen. Gemeinsam mit den Buddys Ahmed, Fiona, Jessica, Luisa, Narin und Tara aus Jahrgang Vier und Frau Betty und Ina von der Roten Rübe verbrachten sie zwei sehr erlebnisreiche Tage in Berlin. Viele spannende Eindrücke wurden gesammelt: Zum Beispiel im Doppeldeckerbus um die Siegessäule fahren, die großen bekannten Bauwerke in Echt sehen (Bundestag, das Brandenburger Tor, der Berliner Dom und die Gedenkstätte Berliner Mauer). Am zweiten Tag wurde der Film „Die Neue“ zusammen mit acht weiteren Kinderrechte-Filmen auf einer großen Leinwand im Kino Friedrichshain gezeigt. Der Film bekam viel Applaus und Jubel. Auf der Bühne gab die Jury noch eine sehr schöne Rückmeldung zu dem Film und überreichte ein Geschenk. Dieses Geschenk und ein paar Fotos sind in dem Glaskasten unserer Schule neben dem orangenen Raum zu sehen. Alle Beteiligten wünschen sich, nochmal einen Film drehen zu dürfen. Es war ein großartiges Erlebnis für alle.

Der Film ist bei YouTube zu sehen: „Kinderrechtefilmfest Schule Am Wall.“

Schule der Nachhaltigkeit

Im Frankfurter Römer erhielt unsere Schule die Auszeichnung „Schuljahr der Nachhaltigkeit“. Wir haben uns in den Klassen rund um die Themen Mülltrennung – Müllvermeidung – Müllverwertung und gesunde Ernährung beschäftigt. Die Lehrerinnen und Lehrer haben sich dazu intensiv fortgebildet und viele neue Impulse bekommen, wie wir nachhaltige Entwicklung in der Schule Am Wall in allen Bereichen umsetzen können.

 

Musikalische Grundschule

Am 14.09.2018 wurde unsere Schule für eine weitere Runde als Musikalische Grundschule zertifiziert. Die Auszeichnungsfeier fand in der Landesmusikakademie in Schlitz statt. Nun gilt also bis zum Ende des Schuljahres 2021/22 weiterhin unser Motto: Mehr Musik von mehr Lehrern in mehr Fächern zu mehr Gelegenheiten!!!!

Umweltschule

Auch in diesem Schuljahr wurde unsere Schule als „Umweltschule – Lernen  und Handeln für unsere Zukunft“ ausgezeichnet. Frau Deworetzki und Frau Zeybek haben an der Auszeichnungsveranstaltung in Fritzlar teilgenommen. Die Urkunde und das Zertifikat wurden von Frau Dr. Tappeser (Staatssekretärin im Umweltministerium) und Frau Graw (Wassererlebnishaus Fuldatal) überreicht.

Der große inklusive Sportabzeichen-Tag

Am 31.08.18 nahm ein Großteil unserer 3. Klässler am „Sportabzeichen-Tag“ auf der Hessenkampfbahn teil. Das Angebot richtete sich an Menschen mit und ohne Behinderung. Neben den klassischen Disziplinen Laufen, Springen und Werfen hatten die Kinder auch Gelegenheit, inklusive Sportarten auszuprobieren. Es gab einen Rollstuhl-Slalom und beim Klingelfußball konnten die Kinder probieren wie es ist, blind Fußball zu spielen. Außerdem gab es noch eine Kletterwand und eine Baseballstation. Die Kinder waren mit viel Spaß und Einsatz dabei. Am Ende konnte sich jeder noch mit einer Bratwurst und einem Getränk stärken, bevor wir, wie alle fanden, viel zu schnell wieder zur Schule zurück mussten. Jedes Kind wurde außerdem noch mit einer Urkunde und einer Medaille belohnt.