Nähen heißt helfen

Liebe Eltern, liebe Schüler/innen,

nach wie vor gibt es einen Mangel an Schutzausrüstung. Insbesondere in Pflegeeinrichtungen wird der Mundschutz knapp.

Von daher unser Aufruf zu helfen und zu nähen. Der Mund-Nasen-Schutz ist ganz einfach herzustellen. Eine Anleitungsempfehlung findet sich auf der Seite “Nähfieber”.

Mundschutz-Nähanleitung 

Bitte helfen Sie in dieser Ausnahmesituation und beteiligen Sie sich. Die genähten Mundschutze können Sie in der Schule Am Wall in den Osterferien immer mittwochs von 10.00 – 12.00 abgeben. Natürlich können Sie auch den Briefkasten nutzen. Bitte am besten einen großen Briefumschlag  benutzen und mit Ihrem Namen versehen, denn dann können wir die Teilnehmer/innen an unserer Aktion auch benennen. VIELEN DANK für Ihre Hilfe.  Wir leiten die Mundschutze dann weiter an den Landkreis Kassel zur Verteilung an Pflegeeinrichtungen.

Herzliche Grüße und alles Gute

Erweiterung der Notbetreuung

Für Alleinerziehende und Eltern, die beide in einem Bereich arbeiten, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig ist und die keine Alternativbetreuung für ihr/ihre Kind/Kinder finden, wird ein Notdienst angeboten.

Dies betrifft insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Polizei
  • Feuerwehr
  • Beschäftigte im Pflege- und Gesundheitsbereich
  • Rettungsdienste
  • Beschäftigte der öffentlichen Verwaltung, pädagogische Fachkräfte der Betreuungseinrichtungen
  • Mitarbeiter/innen der Versorgung- und  Entsorgungsbetriebe (Strom- und Wasserversorgung)
  • ÖPNV MA (Straßenbahn, Bus, etc.)
  • Apotheken
  • Beschäftigte der Lebensmittelbranche

Die Eltern müssen spätestens am Dienstag einen Nachweis über ihre Zugehörigkeit zu einer der oben genannten Berufsgruppen erklären.

Hier finden Sie die neue Verordnung zur Notbetreuung: 

Neue Verordnung Corona Virus

Elternbrief vom 16. März 2020

Liebe Eltern!

DANKE!

Es war für uns alle ein ungewisser Start in diese besondere Woche! Dass dieser so problemlos abgelaufen ist, verdanken wir nicht zuletzt Ihnen! Dafür möchten wir uns herzlich bei Ihnen bedanken! 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation!!

Bleiben Sie gesund!

 

Bitte achten Sie auf Ihre Gesundheit. Schränken Sie ihre persönlichen Kontakte so weit es geht ein und vermeiden Sie größere Menschenmengen. Gehen Sie mit Ihrem Kind im Wald spazieren, dort sind Sie an der frischen Luft und eher alleine unterwegs. Besuchen Sie auch unseren Beitrag zum Infektionsschutz, wo noch einmal die Hände-Desinfektion und mehr näher erklärt sind.

Wir möchten Ihnen die Lernplattformen “Schlaukopf” und “Mauswiesel” für die Arbeit Ihres Kindes zuhause empfehlen.

Unser Büro ist täglich von 7:30 bis 14:30 Uhr für telefonische Rücksprachen unter der Telefonnummer 0561/776574 erreichbar.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und vor allen Dingen Gesundheit!

 

Herzliche Grüße, das Team der Schule Am Wall

 

Infektionsschutz

 

WIE KEIME ÜBER DIE HÄNDE WEITERVERBREITET WERDEN

Wie steckt man sich eigentlich mit Infektionskrankheiten an? Wie gelangen Viren und Bakterien in unseren Körper? Die Infofilme von infektionsschutz.de erläutern, wie Krankheitserreger in vielen Alltagssituationen über die Hände weiterverbreitet werden und dass dies durch Händewaschen verhindert werden kann.

DAMIT SICH KEINER ANSTECKT …

Die folgenden Informationsgrafiken sind der Seite Infektionsschutz.de entnommen.

Die 10 wichtigsten Hygienetipps zum Schutz vor Infektionskrankheiten

 

Richtig Husten und Niesen

 

Richtig Hände waschen

 

Schulschließung bis nach den Osterferien

DER UNTERRICHT WIRD AN ALLEN HESSISCHEN SCHULEN, ALSO AUCH AN UNSEREM STANDORT, AB SOFORT (BIS NACH DEN OSTERFERIEN) AUSGESETZT! 

ES GIBT EINE NOTBETREUUNG FÜR BETREUUNGSBEDÜRFTIGE KINDER, DEREN ELTERN IN SOGENANNTEN FUNKTIONSTRÄGERBERUFEN TÄTIG SIND. 

Wichtig!!! Eltern, die zu den in der Pressekonferenz genannten Berufsgruppen gehören, werden gebeten, am Montag einen Nachweis darüber vorzulegen!

-> DOWNLOAD NOTBETREUUNG FORMULAR <-

-> Information Berufsgruppen <-

SOLLTEN SIE NOCH ETWAS AUS DER SCHULE FÜR IHR KIND BENÖTIGEN, HABEN SIE AM MONTAG NOCH EINMAL IN DER ZEIT VON 8 – 12 UHR DIE MÖGLICHKEIT, IN DIE SCHULE (SEKRETARIAT) ZU KOMMEN.

Nähere Informationen können Sie auf der Seite des hessischen Kultusministeriums nachlesen: https://kultusministerium.hessen.de/foerderangebote/schule-gesundheit/aktuelle-informationen-zu-corona-0