Stadtteilfest Wesertor

Im Rahmen des Stadtteilfestes Wesertor haben die Kinder und Eltern der Schule Am Wall an verschiedenen Aktionen teilgenommen.
Die Zebras haben auf einem Rundgang durch den Stadtteil geschaut, was ihnen am Wesertor gefällt und was sie gerne verändern würden. Anschließend haben sie aufgeschrieben, was sie sich für ihren Stadtteil wünschen.
Die Füchse waren auf dem Schulhof und rund um die Schule auf “Schatzsuche”. Zu den gefundenen “Schätzen” haben die Kinder dann kreative Geschichten geschrieben.
Alle Ergebnisse wurden beim Fest auf dem Pferdemarkt ausgestellt.
In einer weiteren Aktion konnten Kinder und Eltern gemeinsam kleine Tische und Sitzgelegenheiten bauen.
Alle Aktivitäten wurden von Frau Sarah Metz organisiert, bei der wir uns herzlich für ihre Mühe bedanken!

Lesung von und mit Andrea Karimé

Am Montag, den 12. Juli  bekamen die Luchseklasse und die Drittklässler*innen der Bärenklasse  spannenden Besuch!

Die mehrfach ausgezeichnete Kinder- und Jungendbuchbuchautorin Andrea Karimé las aus ihrem Buch „Tee mit Onkel Mustafa“. Aber was heißt hier lesen? Die deutsch-libanesische  Autorin und Geschichtenerzählerin las, erzählte und ermutigt die Kinder mit ihrer arabischen Erzählkunst. Mitdenken, Miterfinden und Mehrsprachigkeit waren gefragt.

„Es ist so schön, unsere Sprachen hier zu hören!“ sagte Jeea ganz von Herzen.

Die Lesung wurde der Schule Am Wall von PEN finanziert. 

Erdbeeren pflücken

Die blaue Gruppe unserer Schule war im Ganztag Erdbeeren pflücken. 
Die Kinder pflückten mit großer Freude, auch wenn sie ein kurzer Regenschauer überraschte. Mit genug Beute ging es zurück in die Schule, wo es zur Teestunde natürlich – selbstgepflückte ERDBEEREN- gab!

Tennis AG

Im Ganztag unserer Schule bieten Lehrer, Ganztags- und Hortmitarbeiter täglich wechselnde Angebote in der Zeit von 13:30-14:30 Uhr an. Die Schüler*innen können sich im Schaukasten im Erdgeschoss die Angebote anschauen und diese freiwillig besuchen. 

Hier sind Impressionen unserer Tennis-AG:

Bunte Kicker an der Schule Am Wall

Am 02.07.2021 waren die Bunten Kicker zu Gast in der Schule Am Wall. In Kooperation mit Jumpers, dem KSV Hessen Kassel und der BKK durften zwei Gruppen unserer Schule für jeweils eine Stunde trainieren! Mit “Totti”, dem Maskottchen des KSV hatten die Jungen und Mädchen jede Menge Spaß! Nach viel Bewegung und einem kleinen Fußballturnier bekamen die Kinder eine Apfelbrotdose als kleines Geschenk von der BKK. Die Zeit verging viel zu schnell und wir hoffen auf baldige Wiederholung 🙂 
Vielen Dank an alle!

Nähere Informationen zum Projekt Bunte Kicker finden Sie hier:

https://www.buntekicker.de

Die Schule Am Wall auf dem Acker

         

Die Kinder der Schule Am Wall nehmen in diesem Jahr an einem besonderen Projekt teil. Das Projekt ist in Zusammenarbeit mit Ackerdemia e.V., der GemüseAckerdemie entstanden. Mit dem Bildungsprogramm GemüseAckerdemie bauen in diesem Jahr deutschlandweit mehr als 75 000 Kinder an knapp 800 Kitas und Schulen in ganz Deutschland ihr eigenes Gemüse an und erleben so, wo unsere Lebensmittel herkommen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: www.gemüseackerdemie.de

Landwirt Herr Range stellt uns freundlicherweise ein Stück Acker zum Bewirtschaften kostenfrei zur Verfügung. Die ersten Pflanzen wurden im April gepflanzt. Möhren, Radieschen und Pastinaken wurden ausgesät. Nun beobachten wir, wie unser Gemüse wächst und gedeiht. Unser Ziel ist es, wöchentlich unsere Beete zu besuchen, unsere Pflanzen zu beobachten und zu pflegen. Wir sind uns sicher, dass wir auf diese Weise Erfahrungen machen und Wissen erlangen, das uns hilft, unsere Umwelt in Zukunft anders wahrzunehmen. 

Im Sommer und Herbst werden wir das Gemüse ernten und vielfältig verarbeiten. Auf diese Weise lernen wir viel über das Gemüsejahr, verschiedene Gemüsesorten und Bedingungen für ihr Wachstum. Wir freuen uns sehr über unsere Zeit auf unserem Acker.    

 

Erich Kästner Theaterprojekt 2021

Am 26.5.2021 trafen sich die Schulleiter*innen und Projektleiter in der Montessori – Theaterschule Déja-vu und losten das Erich Kästner Stück aus, das zu Weihnachten aufgeführt werden soll.

Die beiden dritten Klassen werden mit Frau Timmer und Frau Frieling den Kinderbuchklassiker „Emil und die Detektive“ erarbeiten. Obwohl das Stück bereits einige Jahrzehnte alt ist, fasziniert es nach wie vor und hat an Aktualität nicht verloren.

In Zusammenarbeit mit der Theaterschule werden wir uns an den Klassiker wagen und bestimmt viel Spaß haben. Im neuen Schuljahr werden wir mit den Profis der Theaterschule eine einwöchige Projektwoche vor Ort durchführen und das Stück bühnenreif erarbeiten.

Geplant ist, dass in der Vorweihnachtszeit das Theaterspiel für alle interessierten großen und kleinen Menschen aufgeführt wird. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf das großartige Projekt!

Theaterprojekt der Montessori-Theaterschule

Die Theaterschule überreichte der Schule Am Wall drei riesengroße Kisten, vollgepackt mit Material zu „Emil und die Detektive“, „Pünktchen und Anton“ und „Das fliegende Klassenzimmer“. Drei Kasseler Grundschulen dürfen an diesem Projekt teilnehmen.

Die teilnehmenden Kinder werden sich in den kommenden Monaten intensiv mit Erich Kästner auseinanderzusetzen und werden im Herbst eine Projektwoche in der Theaterschule durchführen. Das Ziel wird ein eigenes Theaterstück in der Vorweihnachtszeit sein.

Wir freuen uns darauf!

 

Farbenspiel

In der grünen Gruppe wurde es heute richtig schön bunt! Vielleicht hast du Lust, es zu Hause nachzumachen?!

Dafür brauchst du:
-Ein Stück Küchenpapier
-Filzstifte
-2 Gläser Wasser

Anleitung:
1. Male die beiden Enden des Küchenpapiers bunt an.
2. Fülle beide Gläser mit Wasser.
3. Nun kommen die beiden angemalten Enden, in die Wassergläser. Nicht zu viel.
4. Beobachte deine Farben/ deinen Regenbogen beim Wachsen. Viel Spaß!

Planeten

Seit einigen Wochen lernen die Pinguine im Sachunterricht viel Neues rund um unser Weltall und die Planeten. 
Im Kunstunterricht konnten sie nun ihr eigenes Sonnensystem herstellen: Mit Styropor, Acrylfarbe und ganz viel Glitzer haben beide Gruppen im Wechselunterricht ihrer Fantasie freien Lauf gelassen.